Schweigepflicht

Alle Informationen und Themen werden vertraulich behandelt.

Eine Entbindung von der Schweigepflicht ist nur mit Ihrem Einverständnis möglich.

Qualitätssicherung

Zur Qualitätssicherung meiner therapeutischen Arbeit absolviere ich

regelmässig Fortbildungen.

Kosten und Rechnungsstellung

Die Therapiesitzungen werden Ihnen monatlich in Rechnung gestellt und nach Tarmed Tarifen verrechnet. Sie können über die Grundversicherung Ihrer Krankenkasse abgerechnet werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über die Zusatzversicherung abzurechnen.

Absage eines Sitzungstermins

Vereinbarte Sitzungstermine sind verbindlich. Im Verhinderungsfall muss der Termin mindestens 24h im Voraus abgesagt werden. Bei kurzfristigerer Absage oder unentschuldigter Absenz muss ich Ihnen die Sitzung trotzdem verrechnen.

 

 

Biographie

Ausbildung

Universtität Zürich: Abschluss als lic. phil. I/Klinische Psychologie, Psychopathologie

Zusatzausbildung als Psychoanalytikerin

Psychoanalytisches Seminar, Zürich

Weiterbildung

Universität Zürich

Klinisches Institut Zürich

Schweizerische Akademie für psychosomatische und psychosoziale Medizin SAPPM

FMPP (Foederatio Medicorum et Psychotherapeuticum)

GLE (Internationale Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse)

ISAP (Internationales Seminar für analytische Psychologie)

DTPPP (Transkulturelle Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie)

Institut für ökologisch-systemische Therapie Zürich

Daseinsanalytisches Seminar Zürich

Zentrum für Psychotraumatologie und Psychotraumatherapie, Schaffhausen

Traumatherapie

 

Irene Roth-Halter   |   Poststrasse 6   |   8274 Tägerwilen - Schweiz   |   irene.roth@hin.ch   |   +41 (0)71 669 22 40